STUDIO KORDIAL

MOBILES PARTIZIPATIONSLABOR

Die Bauhausuniversität Weimar hat mich beauftragt die Entwicklung eines mobilen Partizipationslabores zu gestalten. In ca. einem Jahr wird mithilfe von Workshops, Exkursionen, Impulsvorträgen und kompakten Arbeitsmodulen die Ideen des Förderantrages der Universitätsentwicklung ein kokreativ umgesetzes Mobil für und von der Bauhausuniversität entstehen. Darauf freue ich mich schon sehr!

Ziel des Projekts »Bauhaus trifft Thüringen – Das mobile Partizipationslabor« ist die Konzeption und Umsetzung eines mobilen Partizipationslabors als flexibler Lernort und kollaboratives Lehr- und Lernangebot. Den Studierenden wird die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Fragen in direkter Zusammenarbeit mit politischen, wirtschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Akteur:innen im ländlichen Raum Thüringens ermöglicht. Die Studierenden und Lehrenden werden in fächerübergreifenden Kompetenzen sowie in Partizipationsmethoden ausgebildet. In wertschätzender Zusammenarbeit erkunden sie die Themen, welche die Menschen vor Ort beschäftigen und erarbeiten gemeinsam Ideen für eine nachhaltige Transformation. Das Projekt wird gefördert durch die Stiftung Innovation in der Hochschullehre.

Mehr Info gibt es bald auf einer eigenen Webseite.

Grafik von Gabriela Parra Sanchez und mir

Weiter Beitrag

© 2022 STUDIO KORDIAL

Thema von Anders Norén